Karthaus – die Welt der Mönche

Noch bis Mitte September findet jeden Mittwoch in Karthaus in Schnals eine ganz besondere Führung statt. Das Kartäuserkloster Allerengelberg bestand zwischen 1326 und 1782 in Schnals und wurde von Mönchen besiedelt. Josef II. löste es dann auf. Seit dem lebt jedoch immer noch der Geist der Mönche in seinen Gemäuern, man kann sie fast im Kreuzgang wandeln hören und das Wissen dieser weisen Männer ist spürbar. Eine meditative und kunsthistorische Welt, die man anfassen und atmen kann. Hier sammelte sich das gesamte Wissen aus Okzident und Orient. Die Führung – geeignet auch für die ganze Familie – geht um 17 Uhr auf dem Dorfplatz am Brunnen los und dauert ungefähr eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Kosten 4 €, Kinder bis 14 Jahren frei.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.