Lesen über Meran

Meran gehört zu den schönsten Städten in Südtirol und im Alpenraum. Kein Wunder, dass es auch zahlreiche Bildbände und Literatur gibt. Große Bildbände zeigen Fotos von den schönsten Aussichten, der reizvollsten Architektur und einer unvergleichlichen Landschaft. Aber auch die lesbare Literatur bietet viel. Unzählig scheinen die Reiseführer und Routenführer zu sein. Wanderbücher für Jedermann, ob mehrtägige oder nur kurze – oftmals kann man sie in Wanderhotels sogar ausleihen für die Zeit der Aufenthaltsdauer. Schriftsteller, Poeten, Denker fanden sich hier ein und ließen sich inspirieren. Rainer Maria Rilke zum Beispiel. Christian Morgenstern verstarb hier sogar. Heute gibt es immer noch zahlreiche Bücher die in Meran spielen. Zum Beispiel Joseph Zoderers “Der Himmel über Meran: Erzählungen“ oder “Schüttelbrot und Wasserwosser: Wege und Geschichten zwischen Ortler und Meran“ von Ursula Bauer.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.