Es muss nicht immer Mauritius sein: Auch im Familienhotel in Bibione oder im Hotel in Verbania ist es schön!

„Jana fährt nach Mauritiuuuus!!“ Und das für ganze 2 Wochen. Sonne, Strand, Meer, Palmen, Fisch in Hülle und Fülle. Jana ist zurzeit Linas beste Freundin und geht mit ihr in den Kindergarten. Und sie hat das unglaubliche Glück Eltern zu haben, die es sich leisten können nach Mauritius zu fliegen. Solche Eltern hat unsere Lina ja leider nicht. Was sie aber nicht davon abhält, uns 2 Wochen praktisch permanent danach zu fragen, wann denn nun WIR endlich auf diese traumhaft schöne Insel fahren.
Auch ich frage sicherheitshalber mal bei meiner besseren Hälfe nach, wann ich unsere Koffer für diese Traumreise packen kann… Nun ja, vermutlich nicht, bevor die Kinder erwachsen sind und wir eine steile Karriere in einem lukrativen Job hinter uns haben. Könnte also noch eine Weile dauern.
Das hält uns dann aber nicht davon ab – etwas realistischer – über unseren eigenen Sommerurlaub nachzudenken. Wie gesagt, die Reise auf eine einsame Insel fällt schon mal aus. Aber wegfahren wollen wir auf jeden Fall. Mehr als eine Woche ist nicht drin, aber in einem Punkt sind wir uns alle einig: Wir wollen irgendwohin ans Wasser. Es muss nicht zwingend das Meer sein, aber Wasser zum plantschen und schwimmen sollte doch reichlich zur Verfügung stehen. Und wir wollen auch keine 12 Stunden fliegen, maximal 4-5 Stunden Fahrt reichen für David und Lina definitiv fürs Erste. Und für uns auch (wenn ich an das Gezanke, Gemaule und Gejammere denke, würde die halbe Stunde zum Kalterer See schon reichen…)
Ich surfe also schon mal durchs Netz und klicke mich von einer Hotelseite zur nächsten. Mein geschulter Blick bleibt schließlich an zwei Traumhäusern hängen, die alles vereinen, was unsere unterschiedlichen Herzen begehren. Das eine liegt direkt am Lago Maggiore und trägt den royalen Namen Grand Hotel Majestic. Wie ich auf der Seite lesen kann, ist es besonders für Romantiker ein ruhiges Liebesnest. Mit seinem lauschigen Garten, dem hoteleigenen Strand, einem Wellnessbereich deluxe und exquisiten Genusskreationen ist das Hotel in Verbania genau das Richtige für mich. Wohl aber für David und Lina eher nicht so ganz… Hach, schade. Muss ich mir aber für den nächsten Wochenendtrip mit meinem Liebsten merken…
Das andere Hotel ist dann schon eher nach dem Geschmack unserer Kinder: Das 4* Hotel Bibione Palace liegt direkt am Strand von Bibione an der Adria und ist ein echtes Paradies für die Kleinen. Kidsclub, Spielplatz, Pools mit Rutschen, Familiensuiten und Animation praktisch rund um die Uhr – da werden doch wohl auch ein paar ruhige Stunden alleine mit Buch und/oder Mann drin sein, oder? Und Wellness haben die auch!! Mal sehen, was die Bewertungen auf tripadvisor.com so übers Essen dort zu vermelden haben. Die Bilder der Dagewesenen sprechen Bände: Das passt! So mag ich das mit den Entscheidungen: Ich entscheide! Da wollen wir hin! Wer braucht schon Mauritius!!
Was Mann und Kinder dazu sagen? Danke Mama!

 

Foto: By Contrarianmind (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.